Welche SEO Maßnahmen gibt es neben Backlinks?

Zur SEO-Optimierung gehört natürlich nicht nur das setzen von Backlinks. Auch die Onpage Inhalte (Also alle Inhalte deiner Seite) sollten für SEO optimiert werden. In diesem Blogbeitrag geben wir die die einfachsten Grundlagen zur SEO optimierung deiner Website. Mit den folgenden Maßnahmen kannst du dein Onpage SEO Rang verbessern und somit die Rankings von Google beeinflussen.

Das wohl wichtigste im SEO-Onepage Bereich ist der Punkt Content. Google durchsucht deine Seite vor allem nach wertvollen Content (Text, Daten usw.).
Mit dem richtigen Content zu deinem Thema steigen deine Chancen deutlich deine Konkurrenten zu überholen. Allerdings gibt es einige Punkte auf die du achten solltest:

– Duplicate Content (Content von anderen Websiten)

Duplicate Content wird von Google negativ bewertet und sorgt dafür, dass Spam-Seiten nicht mit geklautem Content ranken. Achte unbedingt darauf, dass du keine 1 zu 1 Inhalte von anderen Webseiten verwendest. Da sonst die Gefahr droht von Google abgestraft zu werden. Damit landet deine Seite für eine gewisse Zeit im Google-Nirwana (sprich Seite 20,21,22…) und wird so gut wie keine Besucher mehr erhalten.

– Überschriften korrekt formatieren

Die Überschriften auf deiner Website sollten immer korrekt (absteigend: H1,H2 H2, H3 H3 H3, H4 H4 H4 H4…) formatiert werden. Das sorgt nicht nur für mehr Übersichtlichkeit, sondern auch dafür, dass Google dich SEO-technisch besser bewertet. Eine sehr einfache, wirksame Maßnahme.

– Strukturierte Daten

Die Strukturierten Daten sind noch etwas neuer aber trotzdem schon oft im Gebrauch. Sie ist mit die mächtigste One-Page Maßnahme überhaupt und erlaubt es dir teilweise Konkurrenz die Jahre lang auf Platz 1 war über Nacht zu überholen. Mit Strukturierten Daten gibst du Google die Möglichkeit Informationen automatisiert von deiner Website zu ziehen. Diese Informationen werden von Google dann in vielerlei Hinsicht verwendet:
Nehmen wir an Google findet auf deiner Website eine gute Antwort auf eine spezielle Frage.
Zunächst musst du Google natürlich zeigen wo sich die Antwort auf welche Frage befindet, das geht am effektivsten mit “Schema.org“.
anschließend kann deine Antwort von Google benutzt werden, um diese Frage z.B. ganz oben zu beantworten.
Neben der Antwort wird natürlich auch deine Website als Referenz angezeigt.
Genaueres zum Thema “Strukturierte Daten” & “Schema.org” wird in zukünftigen Blog-Artikeln beschrieben.

– Interne Verlinkungen

Interne Verlinkungen sind wie der Name schon sagt interne Verlinkungen auf Blogartikel, Unterseiten und ähnliches. Dadurch wird die Navigation für den Besucher vereinfacht und somit von Google positiv für SEO-Zwecke bewertet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.